battery in motion“, unser Bereich mit kreativen Konzepten für Elektrofahrzeuge, gibt uns den Raum, uns auf die Wertschöpfung Batteriespeicher und Antrieb zu konzentrieren.
Im Rahmen eines Forschungsprojektes hat die CTE ein kompaktes, 1½ stufiges Planetengetriebe entwickelt, durch dessen Innovation es möglich ist, den Wirkungsgrad des Antriebs zu optimieren.

Ein dezentraler Radnabenantrieb an allen 4 Rädern ist das Grundkonzept. Motor, Getriebe, Fahrwerk und Rad werden als Einheit kombiniert, und der Bauraumbedarf jeder Komponente gesenkt.
Dieses Konzept eröffnet komplett neue Gestaltungsmöglichkeiten für zukünftige Fahrzeuge, sodass auch kleinste Fahrzeuge mit hoher Leistung ausgerüstet werden können.
Anders als der vom Verbrennungsmotor bekannte zentrale Antriebsstrang, der auch in heutigen E-Fahrzeugen umgesetzt wird, bietet der Antrieb mit einem Elektromotor pro Rad Verbesserungen in der Fahrdynamik, ein intelligentes Rekuperationskonzept und eine deutliche höhere Energieeffizienz. Mittels Sensoren an verschiedenen Stellen des Antriebs wird die Fahrsituation bzw. das Streckenprofil erkannt, und jedes Rad separat gesteuert, wodurch die Leistung des E-Motors verringert und somit Energie eingespart werden kann.  Zudem wird der Wirkungsgrad des Gesamtsystems erhöht.

Mit dem von der CTE GmbH entwickelten Planetengetriebe lassen sich nun, aufgrund der speziellen kompakten Bauform, sehr hohe Übersetzungen auf kleinsten Raum realisieren. Zusammenfassend können mit dieser Lösung die spezifischen Anforderungen wie Package, Übersetzung, E-Motor und benötigte Energiemenge für den gewünschten Einsatzzweck optimal und energieeffizient umgesetzt werden.